Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen des amerikanischen Raumfahrtprogramms

1943 stellt das Langley Memorial Aeronautical Laboratory der NACA,die später zur NASA wird, erstmalig afroamerikanische Frauen ein. „Menschliche Rechner“ – unter ihnen Dorothy Vaughan, die 1953 Vorgesetzte der brillanten afroamerikanischen Mathematikerin Katherine Johnson wird. Trotz Diskriminierung und Vorurteilen, treiben sie die Forschungen der NASA voran und Katherine Johnsons Berechnungen werden maßgeblich für den Erfolg der Apollo-Missionen. Dies ist ihre Geschichte.

„Mit dieser unglaublich mitreißenden und vielschichtigen Erzählung zeigt Shetterly ihr Können. Die Geschichte begeistert in allen Aspekten.“

Margot Lee Shetterly wurde 1969 in Hampton, Virginia geboren. Ihr Vater arbeitete als Wissenschaftler am NASA-Langley Research Center, ihre Mutter war eine Englischprofessorin an der Hampton University. Sie besuchte die Phoebus High School in Hampton, (Virginia) und die McIntire School of Commerce an der University of Virginia.
Nach dem College zog sie um nach New York und arbeitete mehrere Jahre im Investment Banking, zuerst bei J.P. Morgan, dann bei Merrill Lynch. Anschließend wechselte sie in die Medienbranche und arbeitete bei verschiedenen Start-up-Unternehmen, u. a. der von HBO finanzierten Website Volume.com.
Im Jahr 2005 zogen sie und ihr Mann, der Schriftsteller Aran Shetterly, nach Mexiko um.
Von 2010 bis 2013 arbeiteten die Shetterlys als Berater für die mexikanische Tourismusindustrie.
Shetterly begann 2010 mit der Recherche von Hidden Figures. (Wikipedia)

Hidden Figures Unbekannte HeldinnenHidden Figures – Unerkannte Heldinnen (Zum Titel)

von: Margot Lee Shetterly
12,99 €
Verlag: HarperCollins Germany
Format: EPUB
Veröffentl.: 02.01.2017
ISBN/EAN: 9783959676434
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 416

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Quelle: HarperCollins Germany

8. April 2017

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: