Trailer zum Film „Blau ist eine warme Farbe“, seit gestern im Kino

Das Leben von Clementine kippt an dem Tag, als sie Emma trifft, eine junge Frau mit blauen Haaren, die sie alle Facetten der Lust entdecken lässt und ihr ermöglicht, sich dem Blick der anderen zu stellen. Eine einfühlsame Erzählung voller Zärtlichkeit.

Die ebenso sanfte wie tragische und mit autobiografischen Elementen versehene Coming-Out Geschichte über die zwei jugendlichen Frauen Clementine und Emma, die miteinander eine Liebesbeziehung eingehen und deswegen den homophoben Attacken ihrer Umwelt ausgesetzt sind, erhielt auf den Filmfestspielen von Cannes 2013 als Verfilmung „Blue is the Warmest Colour“ mit der Goldenen Palme die wohl wichtigste cinephile Auszeichnung der Filmbranche und wurde somit in der Geschichte des Festivals als erster Film, der auf einer Comicvorlage basiert, ausgezeichnet. Die in Angoulême lebende Schöpferin der Vorlage, Julie Maroh, wiederum erhielt für ihr Graphic Novel-Debüt bereits im Jahr 2011 den Prix du Public auf dem berühmten Festival der Stadt.

Blau ist eine warme FarbeBlau ist eine warme Farbe
Das preisgekrönte Werk um ein Coming-Out
von: Julie Maroh

9,99 €

Verlag: Splitter
Format: PDF
Veröffentl.: 09.12.2013
ISBN/EAN: 9783868697964
Anzahl Seiten: 156

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Quelle: Splitter

# # # #

20. Dezember 2013

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: