PfefferkuchenhausStockholm, im November. Es ist vier Uhr nachmittags, nasser Schnee fällt vom Himmel und Dunkelheit senkt sich über Schwedens Metropole. Ein Mann steigt in die U-Bahn und lässt sich auf einen freien Platz nieder. Er betrachtet die grauen, erschöpften Gesichter um sich herum. Ist er hier der Einzige, der mit seinem Leben zufrieden ist? Ein angenehmer Arbeitstag liegt hinter ihm, und nun freut er sich auf zu Hause. Warum aber starrt ihn der Typ, der sich im Fenster spiegelt, unverwandt an? Stört es ihn, dass es ihm gut geht? Nicht mein Problem, denkt er, und vertieft sich in die Zeitung. Als er an der nächsten Station aussteigt, merkt er nicht, dass der Mann ihm folgt.

In den folgenden Wochen erschüttert eine Reihe von Morden das Land. Kommissar Conny Sjöberg, glücklich verheirateter Familienvater, muss einen Serienmörder jagen …

Carin Gerhardsen, geb. 1962, ist in Katrineholm aufgewachsen und lebt nun in Stockholm. Sie ist Mathematikerin und hat bis vor kurzem mit großem Erfolg in der IT-Branche gearbeitet. „Pfefferkuchenhaus“ ist ihr Debüt und der erste Teil der sogenannten „Hammerby-Serie“.

Pfefferkuchenhaus
Schweden-Krimi von: Carin Gerhardsen, 7,49 €, Verlag: Lübbe Digital, Format: EPUB, Veröffentl.: 19.07.2013,
ISBN/EAN: 9783838719658, Anzahl Seiten: 380

Quelle: Lübbe Digital

# # #

6. Juli 2013

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: