Zellen fahren gerne Fahrrad von Martin HalleJUNG BLEIBEN MIT DEM E-FAKTOR

Professor Martin Halle erklärt, wie ein gesunder Lebensstil Gefäße und Organe gesund erhält und so Alterungsprozesse verlangsamt

Sind Sie jünger, als Sie denken? Das kalendarische Alter spiegelt nur bedingt die körperliche und geistige Fitness wider und sagt wenig über die Gesundheit oder gar Lebenserwartung aus. Was wirklich zählt, ist das biologische Alter, das Auskunft über den realen Leistungs- und Abnutzungszustand des Körpers gibt. Neben der Erbanlage und medizinischen Größen wie Blutdruck-, Cholesterin- und Blutzuckerwerten sind vor allem der persönliche Lebensstil, körperliche Aktivität, Ernährung, Rauchen, Alkohol sowie Stress- und Umweltfaktoren für das biologische Alter verantwortlich. Für Professor Martin Halle sind die Gefäße der Schlüsselfaktor für Gesundheit bis ins hohe Alter. In seinem Buch „Zellen fahren gerne Fahrrad“ erklärt er, wie die Zellalterung aktiv beeinflusst werden kann.

Im Mittelpunkt von Professor Halles Buch stehen die sogenannten Endothel-Zellen (E-Zellen), die im Inneren der Gefäße an der Versorgung aller anderen Körperzellen beteiligt sind. Diese hoch spezialisierten Zellen sorgen für den Sauerstoff- und Nährstoffaustausch zwischen Blut und Gewebe, für die Aufrechterhaltung des Spannungszustands der Gefäßwände, für die Fließfähigkeit des Bluts und für die Blutdruckregulation und die Neubildung von Blutgefäßen. Sie sind Dreh- und Angelpunkt, wenn es darum geht, wann der Körper zu altern beginnt und sie bestimmen die Geschwindigkeit dieser Prozesse. Die E-Zellen können ihre Funktionen aber nur dann optimal ausüben, wenn der zentrale Botenstoff der Zelle, das Stickstoffmonoxid, im Buch „E-Faktor“ genannt, ausreichend verfügbar ist. Nur wenn die Leistungsbereitschaft des E-Faktors über eine lange Zeit auf möglichst hohem Niveau gehalten wird, können Alterungsprozesse verlangsamt werden.

Als zentrale Verjüngungsstrategien identifiziert Professor Martin Halle in seinem Buch zehn Regeln für gefäßgesunde Ernährung (E-Zellen-Powerfood) und zehn Regeln für gefäßgesunde Bewegung (E-Zellen-Powertraining). Nur die richtige Kombination aus mehr Bewegung und Energieverbrauch bei gleichzeitig verringerter Energieaufnahme mit den richtigen Inhaltsstoffen bringt die Verjüngungsmechanismen in Schwung. Die Integration in den Alltag gelingt durch das Sammeln von E-Punkten, die durch Bewegung, Ernährung und Entspannung erworben werden. Abgerundet wird das Buch durch einen Test, mit dem das individuelle biologische Alter bestimmt werden kann.

Universitätsprofessor Dr. med. Martin Halle ist Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Sportmedizin. Sein Spezialgebiet umfasst die Prävention und Rehabilitation internistischer Erkrankungen, insbesondere der Herzkreislauferkrankungen. Er ist leitender ärztlicher Direktor der Präventiven und Rehabilitativen Sportmedizin an der Medizinischen Fakultät der Technischen Universität München.

PROF. DR. MED. MARTIN HALLE
Zellen fahren gerne Fahrrad
Mit gesunden Gefäßen länger jung bleiben
eBook
ISBN: 978-3-641-08680-0
€ 15,99 [D] | CHF 20,00* (* empf. VK-Preis)

Format: epub

Verlag: Mosaik Verlag
Erscheinungstermin: 25. Juli 2012
Weitere Ausgabearten: » Paperback

Quelle: Mosaik Verlag

Download: Zellen fahren gerne Fahrrad

# #

23. Juli 2012

Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: