Es ist das Jahr 2033. Nach einem verheerenden Krieg liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche. Moskau ist eine Geisterstadt, bevölkert von Mutanten und Ungeheuern. Die wenigen verbliebenen Menschen haben sich in das weit verzweigte U-Bahn-Netz der Hauptstadt zurückgezogen und dort die skurrilsten Gesellschaftsformen entwickelt. Sie leben unter ständiger Bedrohung der monströsen Wesen, die versuchen, von oben in die Metro einzudringen … Dies ist die Geschichte des jungen Artjom, der sich auf eine abenteuerliche Reise durch das U-Bahn-Netz macht, auf der Suche nach einem geheimnisvollen Objekt, das die Menschheit vor der endgültigen Vernichtung bewahren soll.

Dmitry Glukhovsky, geboren 1979, hat internationale Beziehungen in Jerusalem studiert und als Journalist für den englischsprachigen Fernsehsender „Russia Today“ gearbeitet. Er spricht fließen Englisch, Deutsch, Französisch und Hebräisch. Mit seinem Debütroman Metro 2033 landete er auf Anhieb einen Bestseller. Glukhovsy lebt in Moskau.

Interview mit dem Autor über Metro 2033

DMITRY GLUKHOVSKY
Metro 2033
Roman
Originaltitel: Metro 2033
Aus dem Russischen von M. David Drevs
eBook
ISBN: 978-3-641-02557-1
€ 10,99 [D] | CHF 14,00* (* empf. VK-Preis)

Format: epub

Verlag: Heyne
Erscheinungstermin: 24. Juni 2009
Weitere Ausgabearten: » Paperback » Taschenbuch

Website: http://www.metro2033.org/

Die Rückkehr in eine atemberaubende Welt

Wir schreiben das Jahr 2034. Nach einem verheerenden Krieg liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche. Auch Moskau ist eine Geisterstadt. Die Überlebenden haben sich in die Tiefen des U-Bahn-Netzes zurückgezogen und dort eine neue Zivilisation errichtet. Eine Zivilisation, wie es sie noch nie zuvor gegeben hat …

An der Station Sewastopolskaja, die seit Tagen von der Verbindung zur Großen Metro abgeschnitten ist, taucht der geheimnisvolle Brigadier Hunter auf. Er nimmt den einsamen Kampf gegen die dunkle Bedrohung auf, der sich die Bewohner der Metro gegenübersehen, und bricht zu einer gefährlichen Expedition in die Tiefen des Tunnelsystems auf. An seiner Seite steht Homer, ein alter, erfahrener Stationsbewohner, der die Metro und ihre Legenden kennt wie kein anderer – und der seine Lebensaufgabe darin sieht, ihre Geschichte aufzuschreiben. Als die beiden auf die 17-jährige Sascha treffen, glaubt Homer, er habe in dem gebrochenen Helden und dem Mädchen das perfekte Paar für sein Epos gefunden – aber er darf sie in der Gefahr keine Sekunde aus den Augen lassen.

Dies sind die Abenteuer von Hunter, ehemaliger Soldat und nun einsamer Kämpfer gegen die dunkle Bedrohung, der sich die Bewohner der Metro gegenübersehen.

Mit diesem Roman kehrt Dmitry Glukhovsky in die düster schillernde Welt der Moskauer Metro zurück und erzählt das Abenteuer weiter, das in »Metro 2033« begann.

DMITRY GLUKHOVSKY
Metro 2034
Roman
Originaltitel: Metro 2034
Aus dem Russischen von M. David Drevs
eBook
ISBN: 978-3-641-03774-1
€ 10,99 [D] | CHF 14,00* (* empf. VK-Preis)

Format: epub

Verlag: Heyne
Erscheinungstermin: 20. November 2009
Weitere Ausgabearten: » Paperback

Quelle: Heyne

Download: Metro 2033, Metro 2034

# #

15. April 2012

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: