Ein Investmentbanker verschwindet in seinem Urlaub spurlos. Die Polizei geht von seinem Tod aus, doch seine Frau glaubt nicht daran.

Das Echo der LügeDer Roman erzählt die Geschichte einer Frau, deren Mann auf ungeklärte Weise verschwindet.

Was die Autorin an diesem Thema gereizt hat erklärt sie so: „Mich hat immer schon fasziniert zu erkunden, welche Erkenntnisprozesse Menschen durchlaufen, die einen plötzlichen und unerwarteten Verlust ertragen müssen. Nach der Trauer drängen ungeklärte Fragen ans Licht und oft, wie auch in Echo der Lüge, sind sie der Schlüssel zu Geheimnissen.“

Drei Monate ist es her, seit Pascal bei einem Tauchgang im Südatlantik verschwand. Obwohl seine Leiche nicht gefunden wurde, geht die Polizei vor Ort davon aus, dass Pascal ums Leben kam. Nur seine Frau Antonia glaubt nicht an einen Unfall. Dennoch ist sie zutiefst verunsichert, als Ray Stein vom Frankfurter Betrugsdezernat sie eines Tages aufsucht, um ihr mitzuteilen, dass man gegen Pascal ermittelt.

Hat ihr Mann als Investmentbanker tatsächlich Millionen unterschlagen und sich dann mit dem Geld abgesetzt? Und welche Rolle spielt Pascals Exfrau, die er für Antonia verlassen hat? Offenbar verstrickte Pascal sich immer mehr in Lügen, doch sollte Antonia so blind gewesen sein? Allein auf sich gestellt, versucht sie dem Rätsel seines Verschwindens auf die Spur zu kommen und muss erfahren, dass nichts in ihrem Leben ist, wie es scheint.

SOPHIE MILLER
Das Echo der Lüge
eBook
ISBN: 978-3-641-07291-9
€ 11,99 [D] | CHF 13,00* (* empf. VK-Preis)

Format: epub

Verlag: Diana
Erscheinungstermin: 26. März 2012
Weitere Ausgabearten: » Paperback

Quelle: Diana

Download: Das Echo der Lüge

# #

22. März 2012